Mission

Wir wollen Lebensmittel und die Lebensmittelproduktion besser, sicherer und nachhaltiger machen.

Dafür beleuchten wir relevante Themen entlang der Wertschöpfungsketten Futtermittel-Lebensmittel und kombinieren die Expertise renommierter österreichischer Forschungsinstitutionen mit der Erfahrung von über 30 innovativen und forschungsaffinen Unternehmen aus mehreren Ländern.

Das sind die Fragen, denen Gründer und Partner von FFoQSI schon jahrzehntelang auf den Grund gehen, und die nicht nur Produzenten und Verarbeiter, sondern zunehmend auch breite Teile der Bevölkerung beschäftigen – und das zu Recht. Ernährung ist ein zentrales Thema.

Wir bleiben dran, versprochen!

Dr. Jürgen Marchart
Geschäftsführung

Univ.-Prof. Dr. Martin Wagner
Wissenschaftliche Leitung +43 1 25077 - 3500

Team

Dr. Jürgen Marchart
Geschäftsführung
+43 2272 22700
Univ.-Prof. Dr. Martin Wagner
Wissenschaftliche Leitung
+43 1 25077 - 3500
Univ.-Prof. Dr. Rudolf Krska
Wissenschaftliche Leitung Green Area
+43 1 47654 - 97301
Univ.- Prof. Dr. Thomas Prohaska
Wissenschaftliche Leitung Blue Area
+43 1 47654 - 77131
Dipl. Ing. Julia Benedikt
Area Management
Mag. Peter Feigl
Finanzen & Controlling
Andreas Haghofer BSc
Research Associate
Mag. Kristina Linke
Backoffice
Mag. Kristina Maschat BA
Research Associate
Martin Maier MSc
Research Associate
Dr. Nicole Ollinger
Senior Researcher
Simone Schill MSc
Research Associate
Dr. Bettina Schwarzinger
Senior Researcher
Verena Stadlbauer MSc
Research Associate
Dipl. Ing. Anastassiya Tchaikovsky
Research Associate
Melina Thaler
Junior Researcher
Eva Wagner MSc
Research Associate
Mag. Ludmilla Wöss
Assistenz GF & Büroleitung
Benjamin Zwirzitz MSc
Research Associate

Standort

TFZ Tulln Haus C

Austrian Competence Centre
for Feed and Food Quality
Safety and Innovation

FFoQSI GmbH
Technopark 1C
3430 Tulln
Austria

office@ffoqsi.at
www.ffoqsi.at

Warum Tulln?

Campus Tulln Technopol ist Österreichs führendes Forschungs- und Innovationsplattform für natürliche Ressourcen und biobasierte Technologien.

Zahlen & Fakten

a b
High-Tech Arbeitsplätze > 900
davon in der Forschung > 50%
Technologieorientierte Firmen 18
Universitätsdepartments 7
Forschungszentren 4